DAS SÄULENMODELL

Das Säulenmodell symbolisiert die unterschiedlichen Angebots-Bereiche des Familienzentrums. Seine Basis ist in den pädagogischen Grundideen zu finden. 

Die Veranstaltungen des Familienzentrums werden seit dem Kindergartenjahr 2010/2011 den Säulen Beratung, Begegnung, Betreuung, Bildung und Bewegung zugeordnet.


UNSERE ANGEBOTE

Beratung

Wir laden Sie ein, unsere umfangreichen Beratungsangebote kennenzulernen. Mit viel Sachkompetenz, auch dank unterschiedlicher Zusatzausbildungen, stehen die Mitarbeiterinnen der Kita den Eltern in den unterschiedlichsten Bereichen beratend zur Seite.

Der Dipl.-Pädagoge Stefan Buschjost und Sascha Zehnpfennig unterstützen Eltern bei typischen Erziehungsschwierigkeiten, z.B. übermäßigem Trotzverhalten, aber auch wichtigen Entwicklungsthemen wie dem Übergang in die Schule.

In Kooperation mit dem Lehrinstitut für Logopädie stehen aus dem Team der Kita Renate Fuchs und Tanja Jahn als Sprachheilpädagogin für Fragen rund um die kindliche Sprachentwicklung zur Verfügung.

Begegnung

Begegnungen zwischen Eltern, Großeltern, Kindern und Jugendlichen spielen für uns eine zentrale Rolle bei allen Veranstaltungen unseres Familienzentrums. Wir wollen für Familien einen Raum schaffen, in dem sie gemeinsam intensive Zeit miteinander verbringen können. Dabei richten wir uns gezielt nicht nur an die Familien unserer Kita, sondern wollen befreundete Familien und Familien aus dem umliegenden Quartier einladen, mit dabei zu sein.

Wöchentlich bieten wir einer begrenzten Anzahl von Eltern zu bestimmten Terminen eine U3 Gruppe die bewegten Krokodilchen in der Ashtanga Yoga Schule an.

In unserem vierteljährlich erscheinenden Programm bieten wir interssierten Eltern diverse Ausflüge, Kochkurse, oder Kreativkurse an.

Raum für interkulturelle Begegnungen bietet eine japanische Spielgruppe.

Der Kooperationspartner Wohnen mit Kindern e. V. bemüht sich in Form von Wohnprojekten um die Schaffung familienfreundlichen Wohnraums

Bewegung 

Das Familienzentrum möchte was bewegen - am besten die ganze Familie: Sei es beim Aerobic, bei Lauf dich fit, Yoga oder bei der Rückenschule. Schauen Sie gleich mal im Programm nach und machen Sie mit bei unseren Sportaktivitäten!

Bildung

Das Familienzentrum lädt Sie ein, an Elternabenden und -kursen zu Fragen der kindlichen Entwicklung und Erziehung teilzunehmen. In Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund finden unter anderem regelmäßig „Starke Eltern, Starke Kinder®“-Kurse, Pubertätskurse unter dem Titel "Aufbruch, Umbruch, kein Zusammenbruch", oder die Werkstatt für Erziehungsfragen statt.

Betreuung

Familien brauchen qualifizierte und verlässliche Betreuung für ihre Kinder. Über unsere Kita-Plätze hinaus bieten wir in Kooperation mit dem Pflegekinderdienst der Diakonie Beratung für Eltern, die Tageseltern suchen, aber auch für solche, die gerne selbst als Tageseltern arbeiten wollen. In Betreuungs-Notfällen versuchen wir mit Hilfe einer Babysitter-Börse und in Kooperation mit dem Verband für alleinerziehende Mütter und Väter weiterzuhelfen.

 „Die bewegten Krokodilchen“ – eine Eltern-Kind-Spielgruppe mit viel Raum zum Bewegen!

Die Gruppe wendet sich an Eltern mit ihren Kleinkindern im Alter von 1 bis 2 Jahren.

Kinder und Eltern finden ein altersgemäßes Angebot mit unterschiedlichem Themenschwerpunkt aus den Bereichen Bewegung, Sprache,  Kreativität, Sinnesarbeit und Musik. Der Fokus jeder Stunde folgt dem Grundsatz: "Hilf mir es selbst zu tun". Eltern begleiten und beobachten die Kinder während des eigenständigen Tuns.

  • Termine: 11 x donnerstags, 17.09. bis 10.12.2020 von 10.00 bis 11.30 Uhr
  • Leitung: Sina Prätz, Kinderphysiotherapeutin
  • Ort: Ashtanga Yoga Schule, Grafenberger Alee 403
  • Grafenberger Allee 403 (im Innenhof)
  • Gebühr: 55 Euro
  • Teilnehmer: mindestens 5 Kinder mit Elternteil
  • Anmeldung: erforderlich, per E-Mail oder telefonisch unter 0211/68 46 11