SO SEHEN SIE AUS –DIE GRUPPEN, TEAMS UND RÄUME

Die Gruppen

In der Regel betreuen wir 54 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren, davon 18 Kinder unter drei Jahren. Diese verteilen sich auf drei Gruppen: die Wunder-, Zauber- und Traumgruppe. Bei der gruppenspezifischen Verteilung nach Alter und Geschlecht lassen wir uns von pädagogischen Überlegungen leiten.


Die Teams

Unser Team besteht zurzeit aus 14 pädagogischen Mitarbeitern, davon acht Kräfte in Teilzeit und eine PIA Praktikantin (praxisintegrierte Ausbildung). Unterstützt wird unser Team durch eine Bürokraft, unsere Köchin und zwei Reinigungskräfte.

Unsere Mitarbeiter bereiten sich einmal in der Woche in gruppeninternen Sitzungen vor und treffen sich nach der Öffnungszeit zu einer gemeinsamen Teamsitzung. Einmal im Monat findet ein Fortbildungsnachmittag statt. Nach der Sommer- und Winterschließung starten wir jeweils mit einem betreuungsfreien Teamtag, an dem reflektiert wird und die nächsten Monate geplant und vorbereitet werden. 


Die Räume

In allen Gruppen sind die Räume auf die Bedürfnisse der Kinder in den verschiedenen Altersstufen abgestimmt. Es gibt jeweils einen großen Gruppenraum, einen Nebenraum, einen Schlafraum und einen Waschraum mit Toiletten sowie eine Abstellkammer. Gruppenübergreifend stehen ein Turnraum und ein Kunstatelier zur Verfügung.

  • Bearbeitet_B7A8122 Zaubergruppe
  • Bearbeitet_B7A8192 Traumgruppe
  • Bearbeitet_B7A8147 Zaubergruppe
  • Bearbeitet_B7A8100 Wundergruppe
  • Bearbeitet_B7A8110 Wundergruppe
  • Bearbeitet_B7A8127 Zaubergruppe
  • Bearbeitet_B7A8129 Zaubergruppe
  • Bearbeitet_B7A8095 Wundergruppe
  • Bearbeitet_B7A8105 Wundergruppe
  • Bearbeitet_B7A8030 Wundergruppe
  • Bearbeitet_B7A8162 Zaubergruppe
  • _B7A8109 Wundergruppe


Außengelände

Ergänzt werden die Räume durch ein großzügiges Außengelände, das aus allen Gruppenräumen direkt zugänglich ist. Das Gelände bietet viele Spielmöglichkeiten, z.B. Seilgarten, großer Sandkasten, Matschanlage, 2 Wasserbahnen, Hochbeet und Gebüsche und Hügel. Auch die Rasenfläche vor der Einrichtung kann – z.B. zum Fußballspielen – genutzt werden.