die Säulen des Familienzentrums

Die Veranstaltungen des Familienzentrums werden seit dem Kindergartenjahr 2010/2011 den fünf Säulen:  Beratung, Begegnung, Betreuung, Bildung und Bewegung zugeordnet.

Das Säulenmodell symbolisiert die unterschiedlichen Angebots-Bereiche des Familienzentrums. Seine Basis ist in unseren pädagogischen Grundideen zu finden. 

 


 KONZEPT UND GESAMTAUSRICHTUNG des Familienzentrums

Die Ideen der Reggio- und der Montessori-Pädagogik sind grundlegend für das Konzept des Familienzentrums. Ausgehend von dem Kind finden Kinder, Eltern und Pädagogen im Familienzentrum einen Ort der Begegnung und der Beteiligung an der Entwicklung der Kinder und an der Gesellschaft. 

Das Konzept der Reggio-Pädagogik hat sich aus dem sozialen Raum, aus der Tradition und Kultur der norditalienischen Stadt Reggio-Emilia entwickelt, weil dort Kinder von Beginn an am öffentlichen Leben beteiligt werden. Im Vordergrund stehen die Bedürfnisse und Interessen der Kinder. Eltern, Erzieherinnen und Kinder gehen partnerschaftlich miteinander um. Es ist wichtig, das Wohlbefinden aller Beteiligten zu fördern. Die Kindertagesstätte und das Familienzentrum werden zu einem Ort, an dem sich alle Beteiligten einbringen und wechselseitig anregen und fördern. 

Maria Montessori stellte das Kind mit seinen Lern- und Entwicklungsbedürfnissen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit und wies den Erwachsenen die Aufgabe zu, an seiner Seite unterstützend zu wirken. „Hilf mir, es selbst zu tun“ ist ein Leitsatz von Maria Montessori. Achtung dem Kind gegenüber, das Vertrauen in seine Selbstständigkeit und in seine Entwicklungspotentiale prägen die emotionale Umgebung. Durch die Angebote des Familienzentrums wird dieser Ansatz, der in der Kita tagtäglich mit Leben gefüllt wird, auch für Eltern erfahrbar und ermöglicht ein noch stärkeres Miteinander von Kindern, Eltern und PädagogInnen.



 

UNSERE ANGEBOTE

Beratung

Wir laden euch ein, unsere umfangreichen Beratungsangebote kennenzulernen. Mit viel Sachkompetenz, auch dank unterschiedlicher Zusatzausbildungen, stehen die Mitarbeiterinnen der Kita den Eltern in den unterschiedlichsten Bereichen beratend zur Seite.

In Kooperation mit der logopädischen Praxis Cordula Helfert steht Tanja Jahn sowie aus dem Team Renate Fuchs als Sprachheilpädagogin für Fragen rund um die kindliche Sprachentwicklung zur Verfügung.

Dauerhaftes Beratungsangebot in allen Erziehungs-/Beziehungsfragen für alle Eltern (der Kita sowie des Quartiers) in Kooperation mit der AWO Eller: 

Ansprechpartner Herr Serdar Büyükdere, Tel. 0211/60025-363; eb.eller@awo-duesseldorf.de! 

Hier auch der Link zur Erziehungsberatung der AWO:  https://www.awo-duesseldorf.de/kinder/erziehungsberatung/eller

Begegnung

Begegnungen zwischen Eltern, Großeltern, Kindern und Jugendlichen spielen für uns eine zentrale Rolle bei allen Veranstaltungen unseres Familienzentrums. Wir wollen für Familien einen Raum schaffen, in dem sie gemeinsam intensive Zeit miteinander verbringen können. Dabei richten wir uns gezielt nicht nur an die Familien unserer Kita, sondern wollen befreundete Familien und Familien aus der Nachbarschaft im Stadtteil einladen mit dabei zu sein.

Wöchentlich bieten wir einer begrenzten Anzahl von Eltern zu bestimmten Terminen eine U3 Gruppe die "Bewegten Krokodilchen" in der Ashtanga Yoga Schule an.

In unserem drei Mal im Jahr erscheinenden Programm bieten wir interessierten Eltern diverse Ausflüge, Kochkurse, oder Kreativkurse an.

Raum für interkulturelle Begegnungen bietet eine japanische Spielgruppe.

Der Kooperationspartner Wohnen mit Kindern e. V. bemüht sich in Form von Wohnprojekten um die Schaffung von familienfreundlichen Wohnraum.

Bewegung 

Das Familienzentrum möchte was bewegen - am besten die ganze Familie: Sei es beim Aerobic, bei Lauf dich fit, Yoga für Kinder und Yoga für Erwachsene oder bei der Rückenschule. Schaut gleich mal im Programm nach und macht bei unseren Sportaktivitäten mit!

Bildung

Das Familienzentrum lädt Dich ein, an Elternabenden und -kursen zu Fragen der kindlichen Entwicklung und Erziehung teilzunehmen. In Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund finden unter anderem regelmäßig „Starke Eltern, Starke Kinder®“-Kurse, Pubertätskurse unter dem Titel "Aufbruch, Umbruch, kein Zusammenbruch" oder die "Werkstatt für Erziehungsfragen" statt.

Betreuung

Familien brauchen qualifizierte und verlässliche Betreuung für ihre Kinder. Über unsere Kita-Plätze hinaus bieten wir in Kooperation mit dem Pflegekinderdienst der Diakonie eine Beratung für Eltern, die Tageseltern suchen, aber auch für solche, die gerne selbst als Tageseltern arbeiten wollen. In Betreuungs-Notfällen versuchen wir, mit Hilfe einer Babysitter-Börse und in Kooperation mit dem Verband für alleinerziehende Mütter und Väter weiterzuhelfen.



Ein PDF des aktuellen Programm-Flyers des Familienzentrums Findet ihr hier: 

PROGRAMM AB SOMMER 21
Veranstaltungsblatt_V2.pdf (217.03KB)
PROGRAMM AB SOMMER 21
Veranstaltungsblatt_V2.pdf (217.03KB)